Vegetarische Ernährung

Vegetarische Ernährung – eignet sie sich zum Abnehmen?

Vegetarisch essen ist im Trend! In der Regel sind Vegetarier schlank und gesund. Liegt ihr Geheimnis also an ihrer vegetarischen Ernährungsweise?

Was ist eine vegetarische Ernährung?
Das Hauptmerkmal der vegetarischen Ernährung ist der komplette Verzicht auf alle Fleischerzeugnisse.

Vegetarier – verschiedene Arten

  1. Ovo-Lacto Vegetarier
    Von den unterschiedlichen Ausprägungen ist die Ovo-Lacto-Gruppe am meisten verbreitet. Erlaubt sind Eier und Milchprodukte.

    2.    Ovo-Vegetarier
    Die Ovo-Vegetarier dagegen essen nur Eier.

    3.    Lacto-Vegetarier
    Die Lacto-Vegetarier verzehren nur Milchprodukte.

    4.    Pudding Vegetarier
    Humorvoll wird eine neue Art als sog. Pudding-Vegetarismus bezeichnet. Diese „Pudding- Vegetarier“ essen kaum Vollkornprodukte, frisches Gemüse und Obst. Sie ernähren sich hauptsächlich von Fertiggerichten und Süßigkeiten.

    5.    Veganer
    Die wohl strengste Form des Vegetarismus stellt eine vegane Ernährungsweise dar. Veganer verzichten auf alle Arten tierischer Produkte, also beispielsweise auch auf Honig. Die ganz orthodoxe Richtung umfasst alle Lebensbereiche, so werden Lederschuhe und Wollkleidung komplett abgelehnt.

Gründe für eine vegetarische Ernährung

Die Motive für die vegetarische Ernährung sind verschieden. Die meisten Menschen tun es sicher aus gesundheitlichen Gründen, denn pflanzliche Nahrungsmittel fördern nachweislich die Gesundheit und mindern das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes und andere Krankheiten um ein vielfaches.
Oft kommt gleichzeitig die Ablehnung der Massentierhaltung hinzu, die den Tieren unnötige Leiden zufügt und zudem die Ausbreitung antibiotikaresistenter Keime fördert. Ein weiterer Grund für rein pflanzliche Lebensmittel ist der ökologische Aspekt, da die Nahrungsproduktion weniger Wasser, Energie und Landflächen benötigt.

Vegetarisch im Alltag

Wer nicht die vegane Form praktiziert, kann problemlos auf eine vegetarische Ernährungsweise umsteigen. Vielleicht muss anfangs der Umgang mit ungewohnten Zutaten erprobt werden. Die sehr große Auswahl an alternativen Ersatzprodukten, verschiedenen Gemüse- und Obstsorten sorgen jedoch dauerhaft für einen abwechslungsreichen Speiseplan. Anregungen geben unzählige Kochbücher und Rezepte im Internet.

Möglicher Nährstoffmangel

Einige Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiße, beispielsweise B-Vitamine, Eisen und Aminosäuren, sind nur teilweise oder in wenigen Lebensmitteln enthalten. Wer neben Obst und Gemüse auch mineralreiche Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, fermentierte Nahrungsmittel, Eier und Milchprodukte isst, braucht sich nicht vor einem Nährstoffmangel zu fürchten.

Gesunde Ernährungsform auf Dauer?

Die vegetarische Ernährung ist, wenn einige Grundregeln beachtet werden, unbedenklich als Dauerernährung geeignet. Dies bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und verschiedene Studien. Menschen, die auf Fleischwaren verzichten, sind durchschnittlich schlanker und gesünder.

Schlank durch vegetarische Ernährung?

Der positive Effekt, der sich einstellt, wenn auf die vegetarische Ernährungsweise umgestellt wird, ist eine langsame und gesunde Gewichtsabnahme. Vegetarier achten mehr auf ihre Ernährung und konsumieren überdurchschnittlich viel Obst und Gemüse. Eine vegetarische Ernährungsweise begünstigt folglich schlank zu werden.

Fazit

Wer die ganze Palette der angebotenen vegetarischen Lebensmittel nutzt, kann sich gesund ernähren und bedenkenlos dauerhaft auf Fleisch verzichten.

You may also like...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.