Schönere Haut

Schönere Haut mit gesunder Ernährung

Unser stressiger Alltag, lässt uns oft schlapp und ausgelaugt fühlen. Darunter leidet auch die Haut. Man bekommt Hautunreinheit und eine fahle Gesichtsfarbe. Wenn Sie gezielt die richtigen Lebensmittel essen, werden Sie sich besser fühlen und das sieht man auch Ihrem Hautbild an!

Die Haut ist unser größtes Organ und unterliegt ständig äußeren Umweltbedingungen wie Wind, Kälte und Sonne. Das kann die Haut ganz schön strapazieren. Natürlich bieten Kosmetikhersteller eine schier unbegrenzte Anzahl an Cremes und Seren an. Diese Produkte verbessern oftmals das Hautbild. Im Notfall haben wir die Möglichkeit einen großen Teil unseres Körpers mit Kleidung zu bedecken. Aber das Gesicht und die Hände sind der ständigen Öffentlichkeit ausgesetzt.

An unserem Hautbild lässt sich oftmals ablesen, wie wir uns fühlen und wie wir leben. Ein frischer und gesunder Teint vermittelt Selbstbewusstsein und strahlt Gesundheit und Wohlbefinden aus. Deswegen ist es für die meisten Menschen umso wichtiger, diesen Bereich zu pflegen. Regelmäßiges Reinigen und Eincremen sind dabei ein wichtiger Punkt. Trotzdem wird oftmals vergessen, dass man sein Hautbild auch „von Innen“ heraus beeinflussen kann. Der Schlüssel liegt hier in der gesunden Ernährung. Es lohnt sich, sich ein paar Gedanken über die täglichen Lebensmittel anzustellen. Denn wer träumt nicht von einem makellosen Teint?

Das A und O für gesunde Haut: Wasser

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr verbessert tatsächlich unser Hautbild. Empfohlen werden immer mindestens 1,5 l bis 2,0 l Wasser pro Tag. Im Sommer sollte man sogar mindestens 2,5 l bis 3,0 l pro Tag zu sich nehmen, da zu dieser Jahreszeit der Körper mehr Flüssigkeit verliert. Das mag sich für die meisten Menschen so anhören, als ob man unentwegt Wasser trinken müsste. Aber wenn Sie täglich dazu Obst und Gemüse essen, werden Sie hiermit auch mit Flüssigkeit versorgt.

Antioxidantien

In unserem Körper entstehen durch Oxidation ständig freie Radikale. Dabei handelt es sich um aggressive Verbindungen, die, wenn sie im Übermaß vorhanden sind, unseren gesunden Zellen Schaden zufügen können. Unser Körper kann nur eine bestimmte Menge der freien Radikale abfangen. Einige Lebensmittel enthalten sogenannte Antioxidantien, die die freien Radikale unschädlich machen. Zu diesen Lebensmittel gehören z.B.:

Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte wie Orangen und Kiwis enthalten viel Vitamin C. Generell sollte man darauf achten frisches und der jeweiligen Saison entsprechendes Obst zu verzehren.

Pflanzenöl

In Pflanzenölen kommt das Antioxidans Vitamin E vor. Wenn Sie in Zukunft ein paar Ihrer Mahlzeiten mit Pflanzenöl anreichern, haben sie schon ganz nebenbei etwas für ihre Haut getan!

Beta-Carotin

Nicht nur Obst, sondern auch Gemüse punktet mit hautverfeinernden Stoffen. In vielen Gemüsesorten wie Brokkoli, Möhren, Tomaten und Paprika, finden Sie das Antioxidans Beta- Carotin. Was halten Sie davon täglich zu Ihren Mahlzeiten einen kleinen Salat als Beilage zu essen?

Fazit

Wenn Sie auf eine gesunde Ernährung setzen, brauchen sie sich im Prinzip keine Sorgen Ihr Hautbild zu machen. Achten Sie einfach darauf, dass Sie in der Zukunft täglich auseichend Flüssigkeit trinken und frisches Obst und Gemüse zu sich nehmen. Somit tuen Sie Ihrem Körper etwas Gutes und Ihre Haut kann wieder strahlen!

You may also like...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.